Anschlussfinanzierung 

(Forwarddarlehen)

Eine Anschlussfinanzierung für Ihre Immobilie (Haus, Wohnung, Grundstück) wird dann benötigt, wenn Ihr Darlehen aus der Sollzinsbindung mit einer Restschuld ausläuft. Das Datum finden Sie in Ihrem Darlehensvertrag. Es empfiehlt sich rechtzeitig vor Auslauf des Darlehens sich um einen Anschlussdarlehen zu kümmern. Mit einem sogenannten Forwarddarlehen können Sie sich bereits 60 Monate vor diesem Zinsbindungsende ein Darlehen mit einem neu festgesetzten Zinssatz sichern. Gerade in Niedrigzinsphasen kann man dadurch frühzeitig sich ein langfristig zinsgünstiges Darlehen sichern bzw. sich vor steigenden Zinssätzen rechtzeitig absichern. Die entsprechende Restschuld wird dann umgeschuldet bzw. refinanziert.

einen Ansprechpartner während des kompletten Prozesses

hervorragende Erreichbarkeit an 7 Tagen, an Wochenenden per E-Mail

Prozess komplett online, per E-Mail, vor Ort oder per Telefon durchführbar

über 450 Institute im Vergleich (Banken, Bau-/Sparkassen, Versicherer, Ihre jetzige Hausbank)

individuelle Finanzierungslösungen

verschiedene Zinsbindungsvarianten

bis zu 60 Monate vor Ablauf der Sollzinsbindung Ihres jetzigen Vertrages (Umschuldung ist immer nach 10 Jahren bzw. 10Jahren und 6 Monaten ab der ursprünglichen Vollauszahlung möglich unabhängig davon, ob eine längere Zinsbindung vereinbart wurde)

im Zuge der Anschlussfinanzierung können auch andere Verbindlichkeiten mit umgeschuldet werden

Anfrage stellen und zwischen verschiedenen Anschlussfinanzierungsangeboten wählen

Eine Auswahl unserer Bankpartner

 unverbindlich & kostenfrei 

 

Angebot(e) erhalten

Unterlagenupload

3-10 min

2h - 24h

1 min

optional

2 -10 min

Im ersten Schritt werden die notwendigen Eckdaten zu Ihnen, dem Objekt und dem Anschlussfinanzierungvorhaben erfragt.

Zinsindikation (3min)

Möglichkeit 1

 unverbindlich & kostenfrei 

Möglichkeit 3

Möglichkeit 2

konkretes Finanzierungsangebot erhalten (10min)

 unverbindlich & kostenfrei 

FAQs

Für welche Vorhaben kann ich einen Anschlussfinanzierung online beantragen?


Für alle bestehenden privaten Immobiliendarlehensverträge, welche in bis zu 60 Monaten aus der vereinbarten Sollzinsbindung laufen. Hinweis: Darlehen, welche mit einer längeren Sollzinsbindung vereinbart wurden besteht ein Sonderkündigungsrecht gemäß §489 Abs. 1 Nr. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches, welches es ermöglicht ein Darlehen nach 10 Jahren und 6 Monaten zu kündigen. Es wird für den letzteren Fall keine Vorfälligkeit von der Bank berechnet.




Für welchen Objekttyp kann ich online eine Finanzierung beantragen?


Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäuser, Grundstück, Reiheneckhaus, Reihenmittelhaus, Doppelhaushälfte, Zweifamilienhaus, Objekte auf einem Erbbaugrundstück




Für welche Nutzungsarten kann der Finanzierungsrechner genutzt werden?


Eigennutzung, Teilweise vermietet, Vermietung




Ich besitze Verbindlichkeiten (Privatkredite und Ähnliches), kann ich diese mit umschulden?


Bestehende Verbindlichkeiten können häufig mit umgeschuldet werden und ist in den meisten Fällen sogar vorteilhaft.




Für welches Beschäftigungsverhältnis werden Finanzierungen angeboten?


Angestellte, Beamte, Freiberufler, Selbstständige, Rentner




Für welche Darlehensarten kann ich ein Finanzierungsangebot erhalten?


Annuitätendarlehen, Bausparfinanzierungen (Kombidarlehen),Vorfinanzierungen (endfällige Finanzierungen) gegen Abtretung von Bausparverträgen, Lebensversicherungen, Depots oder Tagesgeldkonten, Förderdarlehen, KfW-Darlehen Programme 124, 151, 153, 159, 167, Zwischenfinanzierungen




Kann ich auch mit einem negativen SCHUFA-Eintrag finanziert werden?


Personen mit einem negativen SCHUFA-Eintrag, welcher erledigt ist, können in einigen Fällen finanziert werden.