Finanzierungswissen

Volltilgerdarlehen

Langfristiges Darlehen, welches vom Darlehensnehmer in konstanten Kreditraten (der so genannten Annuität) zurückgezahlt wird.  Während der Laufzeit verringert sich der Zinsanteil der Rate, während der Tilgungsanteil durch den ersparten Zinsanteil steigt. Zum Laufzeitende besteht keine Restschuld mehr.

  • Planungssicherheit

  • kein Zinsänderungsrisiko

  • optional kann mit dem gesetzlichen Sonderkündigungsrecht, das Darlehen dennoch umgeschuldet werden, wenn entgegen der Erwartungen das Zinsniveau verbessert

Variables Darlehen

Bei einem variablen Darlehen wird der Zinssatz alle drei oder sechs Monate an den Kapitalmarktzins angepasst. Das Darlehen kann zu diesen Terminen ganz oder teilweise zurückgeführt werden.

  • Hohe Flexibilität

  • Vorzeitige Rückführung des Darlehens ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich

  • Möglichkeit zur uneingeschränkten Sondertilgung zu den Anpassungsterminen

  • Umwandlung des variablen Darlehens in ein Annuitätendarlehen möglich

Kombidarlehen

Das Kombidarlehen besteht aus zwei Bausteinen, einem Bausparvertrag und einem Vorfinanzierungskredit. Damit vor der Zuteilung die volle Bausparsumme und damit der volle Finanzierungswunsch bereitsteht, wird ein Vorfinanzierungskredit gewährt, wo lediglich zinszahlungen erfolgen. Die Tilgungsleistung wird durch Sparzahlungen in den Bausparvertrag ersetzt. Ist die eigentlich Zuteilung erreicht, wird das Bauspardarlehen getilgt.

  • kann hohe Zinskostenersparnis mit sich bringen im Vergleich mit einem Volltilgerdarlehen odr Annuitätendarlehen, welches eine Sollzinsbindung von mehr als 20 Jahren besitzt

  • Planungssicherheit

Langfristiges Darlehen, welches vom Darlehensnehmer in konstanten Kreditraten (der so genannten Annuität) zurückgezahlt wird. Die Annuität besteht aus Zins und Tilgung. Während der Laufzeit verringert sich der Zinsanteil der Rate, während der Tilgungsanteil durch den ersparten Zinsanteil steigt.

  • Fortlaufende Reduzierung der Restschuld

  • konstante, monatliche Rate

  • Fest kalkulierbare Belastung während der gesamten Sollzinsfestschreibung

  • Sondertilgungen bis zu 10% möglich

  • Bereitstellungszinsfreie Zeit bis zu 36 Monate

  • Vorzeitige Darlehensablösung bis zu teilweise 100% möglich

  • Sollzinsfestschreibungen bis 35 Jahre möglich

Annuitätendarlehen

Darlehensnehmer können anstelle der üblichen monatlichen Tilgungsleistungen auch eine Tilgungsaussetzung vereinbaren. Hierbei zahlen sie lediglich die anfallenden Zinsen (Festdarlehen). Als Tilgungsersatz einigen sich beide Vertragspartner auf ein so genanntes Tilgungssurrogat. s. Kombidarlehen

  • kann Zinskostenvorteile im Zusammenspiel mit dem Tilgungssurrogat bringen

  • kann zu steuerlichen Vorteilen für Kapitalanleger führen

endfälliges- /

tilgungsfreies Darlehen

Förderprogramme

Privater Wohneigentum wird oftmals durch zinsgünstige öffentliche Darlehen (KfW) vergeben. In einigen Fällen gibt es auch Zuschüsse oder steuerliche Vorteile.

Je nach Bundesland variieren die regionalen Förderprogramme und Zuschüsse.

  • oftmals stehen zinsgünstige Förderdarlehen abrufbereit

  • in manchen Fällen fließen Tilgungszuschüsse

  • manche Förderporgramme werden als Nachrangdarlehen vergeben bzw. wird es teilweise als "Eigenkapital" von der finanzierden Bank angesehen

Finanzmakler.online

Baufinanzierung & Immobilienfinanzierung per Klick

Bewertungen

provenexpert-logo-with-claim.png
Bester Baufinanzierungsberater

Büro

Finanzmakler.online

Haydnstraße 20

D - 01309 Dresden

Partner

Kontakt

Festnetz:

Fax:

Mobil:

E-Mail:

vCard / Outlook:

Social Channels

  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Xing - Grauer Kreis
  • Facebook - Grau Kreis

Mitglied

Logo Deutscher Mittelstands-Bund
Logo IHK Dresden

© 2019 - 2020 Finanzmakler.online